News Dezember 2020

Hallo zusammen,

wie bei Facebook schon angedeutet mach ich hier mal wieder ein Update. Seit August… na ja das ist vielen Themen geschuldet.
Ab August waren dann ja dann doch ein paar Veranstaltungen, wovon ich mir 4 Stück als erste Race Test rausgesucht hatte.
Zwischendurch wurden Kurzarbeitstage für alles Mögliche genutzt. Nur leider hier nichts, sorry dafür.
Ab Mitte Oktober habe ich mich direkt wieder dem Golf zugewandt, wobei ich nun immer noch bin, aus dem Einen wurde/wird das Andere, und so geht die Zeit wie im Flug vorbei…..
Die Veranstaltungen 2020:
Zuerst zum Clubslalom des MSC Krottelbach im August….
War nur Samstags dort. Fazit: eine schöne Veranstaltung, aber eine … Strecke, mit der ich, (und einige andere) nicht wirklich zurecht kamen, was man auch auf dem Video bei youtube sehen kann. Zum Golf gibt es zu sagen, einfach wow, für mich werden Träume war, nur muss ich wieder fahren lernen….. und mit der jetzigen Leistung zurechtkommen.
In meinem Facebook Profil hab ich ja meine Begeisterung schon mehrfach ausgedrückt!
….ach und die Gopro Hero7 black Investition finde ich viel besser als vorher, auch wenn ich die Einstellungen noch anpassen muss…. Hinweis: Der Golf fällt nicht um!!!
Bilder sind hier: klick

Dann kam der erste “richtige” Slalom, ich war zum ersten Mal beim ASC Ahrweiler auf dem Flugplatz Bengener Heide (auch nur Samstags Anfang September), ein Lauf zur Deutschen Slalom Meisterschaft. Hat sehr viel Spass gemacht, Suchtfaktor, aber gab nix ausser Spass gegen die aktuellen DM Piloten, aber das richtige Geläuf für den jetzigen Golf, besser als Clubslalom. Bin sicher, wieder etwas näher gerückt zu sein, wenn ich das jetzige Potential besser umsetzen kann, ganz nach vorn wirds eher nicht geben, war auch nie mein Ziel. Mal schauen, wie es wird.
Hier das Onboard Video dazu.
Bilder sind hier: klick

Danach kam dann der Flugplatz Slalom in Walldürn (MSC Walldürn), auch ein Lauf zur Deutschen Slalom Meisterschaft, da war ich vor langer Zeit schon mal, super Veranstaltung und Hammer Strecke. Na ja, die Strecke war mir etwas anders in Erinnerung, superschnell; bin noch nie einen Slalom im 5. Gang gefahren, hab mich erst im 1. WL getraut, ist schon sehr schnell…Leider zu viele Fahrfehler gemacht, aber hat auch Suchtfaktor, mir fehlt es halt an Fahrpraxis, Spass hat es trotzdem sehr viel gemacht. Hab auch onboard Video, klar, aber noch nicht zusammengeschnitten.
Bilder sind hier: klick

Zuletzt (Anfang Oktober) war ich dann wieder auf der Fahrtechnikanlage in Kronau, beim Clubslalom des MSC Oberderdingen auf Einladung meines super Freundes Bernd. Auch eine schöne Veranstaltung, die ich gerne immer wieder wahrnehme, erinnere mich sehr gerne an die super DM Slaloms auf der Kartbahn Liedolsheim, leider wird es die so nicht mehr geben….

Am Ende hab ich halt bemerkt, das auch meine doch betagten Slicks vorne am Ende sind. Wieder daheim, dann Golf “winterfest” gemacht und auf seinen Platz gestellt.
Dann hat mich die Update Wut gepackt. Hatte Lust zum Schrauben, Golf wieder abgeladen, auf Stützen gestellt und los gings.
Updates Winter 20/21 geplant:
– Bremsleitungen alle neu und nach innen samt verstellbarem Tilton Bremskraftregler und einem der beiden 3/15 Druckminderer (damit das Überbremsen der Hinterachse endgültig vom Tisch ist)
– Kraftstoffleitungen alle neu und nach innen, dazu gesellte sich die Idee, den restlichen Dämmkram endgültig zu entfernen.
Damit alle Leitungen sauber auf Blech verlegt sind, also auch Lackierarbeiten notwendig.
– Die Aufhängung der Hinterachse in Unibal (von meinen Kumpel Piotr, bzw Motorsport Technology), passte gut wegen dem Erneuern der ganzen Leitungen
– Ölservice und neue Pleuellager (sicherheitshalber, wird jährlich gemacht)
– und last but not least eine kleine, leichtere Lima, wie sie viele Renner verwenden (Idee Bernd)

Zuerst habe ich mit den Leitungen etc angefangen, Ausbau ging ganz gut. Einige Bremsleitungen sauber ausgebaut, damit ich Muster habe.
Vorher die Hinterachse gelöst, damit dort die Unibal Lager einziehen. Das hat auf Anhieb noch nicht geklappt, etwas Nacharbeit notwendig, in dem Zug auch gleich die Langlöcher vergrössert, damit man es in Zukunft mal genau ausrichten kann. Das ist leider noch nicht fertig, aber jetzt in den letzten Zügen.
Die Bremsleitungen hab ich zuerst gemacht, erst “aussenrum” dann “innen”; war aufwendig, aber das Ergebnis gefällt mir bis hierhin sehr gut!! Diverse Halter gebaut und Nietmuttern gesetzt, Rohre geschnitten, gebördelt und gebogen. Soweit fertig. Viel Arbeit, da auch die Pedalerie rein und raus musste….

Entlüften kommt dann, wenn alles wieder komplett zusammen ist.
Hier war ja auch alles bereits rausgekratzt, dann bin ich an die Kraftstoffleitungen gegangen.
Zuerst hatte ich Schlauch geplant und gekauft, dann aber wegen Geruchthemen etc umgeschwenkt auf Alu Leitungen in 8mm aussen (6mm innen, wie original GTI), mit ein paar Dash Verschraubungen, am Ende hab ich ein unschlagbares Angebot an Schottwand Verschraubungen (eigentlich sehr teuer) mich dazu bewegt, es bestmöglich zu machen, und ab dort (nach den Alu Leitungen “aussen”) dann den gekauften Schlauch zu verwenden.
Das ist noch nicht fertig, da ich leider 2x Alu Leitungen brauchte, da mit dem ersten paar leider zwei Themen waren, Dank raceparts hab ich aber seit diesen Dienstag 22.12. Nachschub, damit ich das “zwischen den Jahren” fertig machen kann. Die ersten Leitungen dienen nun als Biegemuster, ist halt leider manchmal so…
Mittlerweile hab ich alles lackiert (Spraydose), Abkleben hat auch ne Zeit gekostet, aber auch das ist so, wenn man es nicht beim Neuaufbau macht…

vorher
nachher

Ist nicht ganz so glänzend, hab mir sagen lassen, das wäre dem Wetter geschuldet, und mit Spraydose, na ja, grosse Flächen… Aber ist Fussraum, ich bin damit zufrieden, bis ich es vllt mal alles von vorn mache…..Grundiert wurde natürlich vorher auch….

Mittlerweile ist die Fahrerseite wieder soweit zusammen; für die Leitungen hatte ich noch keine Lust, vllt über Weihnachten, oder halt danach. Ich mach dann hier wieder ein Update, wenn alles fertig ist.
Pleuellager und die Lima kommen erst zum Schluss, jetzt will ich erst das Angefange fertig machen.
Für die Lima zu befestigen muss ich zwei Freunden danken; dem Bernd für das Muster, und Olli für das Anfertigen!!
Für die Lima anzutreiben, meinem Kumpel Volker, der mir wieder ne top Alu Riemenscheibe macht!!

Ein anderes Problem kam auch noch auf, die Batteriebox… In die Jahre gekommen, und so nicht mehr lieferbar. Also auch hier Danke an meinen Kumpel Volker für die Konstruktion (Anpassung) und Beschaffung der bestmöglichen Alu Box (als perfekten TK freundlichen Ersatz). Steht hier und wartet auf den Einbau (Wenn die Kraftstoffleitungen drin sind).

Anfang Dezember gabs die geplanten vier neuen Slicks, Danke hier an meinen Kumpel Mike für das organisieren!! Liegen hier im dunkeln und warten auf die Montage.

Mitte Dezember kam dann die nun wieder teuerer gewordene Lizenz für 2021!

Wie man ließt ist viel passiert, hatte mehr Fokus auf die Themen, statt hier ein Update zu schreiben; bzw. ist etwas untergegangen.
Als nächstes werde ich die Termine Seite mal auf Stand 2021 bringen; gibt erste Termine, bleibt halt abzuwarten, was Corona uns noch beschert….
Ein Jahr zum (ich hab keine Ahnung was) geht dem Ende entgegen, denke vieles davon hat die Welt nicht gebraucht, bis runter zu resultierenden privaten Themen.

Ich wünsche allen Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
(Bild diesmal nicht, das keine Datenschutz oder Urheberrechtsdinge aufkommen)

Bleibt bitte gesund!!
Bis 2021
Gruss Sascha